Gefährlich: der Verkehr in Ägypten an einem Zebrastreifen

Der Verkehr in den Großstädten von Kairo (Ausflug Kairo) ist nicht zu unterschätzen. Kairo ist eine Millionen-Metropole und dementsprechend dicht ist auch der Verkehr. Man ist nicht mal eben schnell von A nach B gefahren, sondern steht ständig im Stau. Und dass, obwohl man bereits Brücken gebaut hat, um eine Art Stadtautobahn zu errichten. Manchmal sind mehrere Brücken übereinander und steht man dann auf so einer Brücke im Stau, guckt man schon mal durch die Fenster einer Wohnung im 6. Stock.

In jedem Fall muss man Geduld mitbringen.

Als Fußgänger lebt man gefährlich, denn hier gilt nicht das Recht des Schwächeren, sondern das ganz normale Naturgesetz des Rechts des Stärkeren.

Das folgende Video zeigt die alltägliche Szenerie an einem Zebrastreifen. Die Autofahrer interessiert er herzlich wenig. Fußgänger müssen sich ihre Lücken selbst finden. Zwischen den Einheimischen funktioniert dieses System offensichtlich einwandfrei. Aber hier in Europa sind wir das doch etwas anders gewohnt.

Wir können nur empfehlen, Ausflüge in die Städte von Ägypten mit einem privaten Reiseführer zu machen, so dass Sie in keine unangenehme Situation kommen, sondern immer Hilfe parat haben.

Pünktlichkeit und Ägypten passen nicht zusammen

Papyrus Bild

Zwischen den Ägyptern und uns Touristen besteht oft ein Verständigungsproblem, welches man weder mit gutem Willen noch mit Sprachkenntnissen lösen kann: Das unterschiedliche Verhältnis zur Zeit.

Wenn uns zum Beispiel ein ägyptischer Fahrer sagt, dass er uns in 5 Minuten abholt, dann wird er höchstwahrscheinlich innerhalb der nächsten Viertelstunde eintreffen und er wird überhaupt nicht verstehen, warum wir uns beschweren.
Ebenso verhält es sich aber nicht nur mit Touristen, sondern auch untereinander. Wer sich zum Abendessen in einem Restaurant verabredet, geht von einer Differenz der vereinbarten Zeit von bis zu 1 Stunde aus!
Züge zum Beispiel, haben keine minutiöse Abfahrtzeit von z.B. 16.02 Uhr. Der Zug steht im Fahrplan entweder für 16.00 Uhr oder 16.30 Uhr und kommt dann ungefähr um diese Uhrzeit an. Wer sicher sein will, den Zug nicht zu verpassen, sollte frühzeitig da sein und Wartezeit mitbringen.
Oft ist es für Touristen schwierig, einzuschätzen, was der Ägypter einen sagen möchte, wenn er z.B. sagt, die Hemden sind morgen früh gebügelt „inschallah (so Gott will)“. Es kann sein, dass er besonders religiös ist oder aber auch, dass er damit sagen will, dass die Hemden morgen früh, vielleicht aber auch erst mittags oder nachmittags fertig sind, eben so, wie Gott ihm die Zeit dafür geben wird.
So unverständlich diese Einstellung für uns Deutsche sein mag, beachten Sie immer, dass die Ägypter für unsere Zeiteinteilung auch gar kein Verständnis mitbringen. Sie schütteln Ihren Kopf über die ungeduldigen Touristen aus dem Westen, die aus für sie unerklärlichen Gründen darauf beharren, dass Busse pünktlich abfahren und das Essen nicht erst eine halbe Stunde später serviert wird.
In Ägypten gilt das Motto: „Wer hastet, stirbt früher“.

 

Unser Reisetipp für Ihren stressfreien Urlaub in Ägypten:

Machen Sie sich dies bewusst und versuchen Sie, gelassen zu bleiben. Aufregen hilft gar nichts – im Gegenteil. Am besten, man nimmt sich vor, einen Gang runter zuschalten und sich bewusst zu werden, das man im Urlaub ist und sich nicht aufregen möchte und sollte. Auf ein paar Minuten mehr oder weniger kommt es im Urlaub nicht an.

Wie weit ist es von Hurghada nach Kairo?

Oder ähnlich: wie lange fährt man von Hurghada nach Luxor?

Solche Fragen stellen sich einem, wenn man seinen Urlaub in Ägypten planen möchte und nicht vor hat, die ganze Zeit nur am Strand zu liegen. Das Land hat kulturell viel zu bieten, und so sollte man sich wirklich nicht nur auf einen Strandurlaub beschränken.
Aufgrund des trockenen Klimas sind die Kulturdenkmäler auch noch wunderbar erhalten und man geht nicht einfach nur „Steine gucken“, sondern kann noch sehr gut erkennen, wie die Tempelanlagen und Gräber einst aussahen. Teilweise erkennt man sogar noch die Inschriften mit Farbe an den Wänden. Allein die Vorstellung, dass diese dort schon Tausende von Jahren alt ist, lässt einen erschaudern.

EntfernungstabelleÄgypten
Entfernungstabelle Ägypten in Kilometer

Die Autobahnen von Hurghada nach Kairo oder von Hurghada nach Luxor sind wunderbar ausgebaut, teilweise sind die Gegenverkehre weit von einander entfernt. Raststätten gibt es auch einige, nur sollte man hier nicht die hygienischen Verhältnisse wie im Hotel erwarten.

Autobahn nach Kairo
Häufig sind die Gegenfahrbahnen räumlich getrennt

Auf die Autobahnen darf man in Ägypten nicht einfach auffahren wie in Europa. Der Konvoi von Hurghada nach Luxor oder Kairo wurde zwar 2009 abgeschafft, dennoch gibt es strenge Sicherheitsauflagen. Busse und Autos, die Touristen befördern, müssen diese Fahrten vorher anmelden. Checkpoints an den Autobahnen kontrollieren die Genehmigungen. Für eine Genehmigung sind immer Kopien der Pässe erforderlich.

Vergessen sollte man trotz der breiten Autobahnen nicht, das so eine Fahrt ziemlich anstrengend ist. Hitze und langes Sitzen, Fahrt durch eine sehr eintönige Landschaft, wenige Raststätten mit schlechten hygienischen Verhältnissen lassen die Fahrt mühsam werden. Wir empfehlen bei einer Tour nach Kairo immer einen Inlandsflug, der wesentlich angenehmer ist und eine Flugzeit von 40 Minuten hat. Nach Luxor kommt man von Hurghada leider nur über Kairo, was den Zeitvorsprung leider wieder wettmacht (Stand April 2010).

 

KurveAutobahn
Weitläufige Flächen und zahlreiche Verkehrsschilder sorgen für Sicherheit
Checkpoint Kairo
So sieht der Checkpoint vor Kairo aus

 

Ägypten Ausflüge

Ägypten ist ein Land, das für jeden etwas zu bieten hat. Wer sich einfach nur an den Strand legen will und Sonne braucht, hat in Ägypten DIE Sonnengarantie rund ums Jahr. Besonders am Roten Meer regnet es das ganze Jahr fast gar nicht. Wer sich für Kultur interessiert kommt in Ägypten auch nicht zu kurz. Ägypten ist das Land der Pharaonen, und deren jahrtausende alten Hinterlassenschaften kann man bis heute entdecken. Egal, ob man nach Luxor, Kairo oder Alexandria fährt, ägpytische Geschichte lässt sich überall erfahren. Es ist absolut erstaunlich, wie viele Grabstätten und Tempel noch so gut erhalten sind. Das liegt sicherlich am trockenen Klima.

Ägypten
Wer das Abenteuer sucht oder einfach einmal eine komplett andere Landschaft erleben will, sollte sich in die Wüste wagen. Viele Reiseveranstalter bieten Tagestouren mit dem Quad oder dem Jeep an. Man kann auch ganze Reisen durch die Wüste machen und von Oase zu Oase fahren.
In Ägypten ist vieles möglich. Die Flugzeit beträgt etwa 4 Stunden und die Landessprache ist arabisch. Durch den Tourismus kommt man aber auch gut mit englisch oder deutsch durch.

Welche Währung und wie komme ich ran?

FraumitGeldDie ägyptische Währung ist der „Pfund“, abgekürzt EGP (Egyptian Pound) oder LE (Livres Égyptiennes). Ein Pfund besteht aus 100 Piastern (PT).

Mitte des Jahres 2009 ist der Wechselkurs etwa durch 7 teilbar. Das heisst 7 LE sind 1 EUR.

Die Banken haben in der Regel von 8.30-14.00 Uhr geöffnet. Achtung: Unser Sonntag ist in Ägypten freitags! Samstags haben die Banken oft auch geschlossen.

Allerdings sollte man viel Geduld mitbringen, wenn man eine Bank betritt. Die Bank sieht sich nicht als Dienstleister sondern als Machthaber über das Geld.
In allen grösseren Städten und in allen Touristengebieten gibt es Geldautomaten, die nicht nur Kreditkarten, sondern auch die europäische „Maestro“-Karte (EC-Karte mit PIN) akzeptieren.
Generell gilt in Ägypten: nur Bares ist Wahres.

In Geschäften und Restaurants ist eine Zahlung mit Kreditkarte oft nicht möglich, Hotels oder der Duty Free Shop am Flughafen akzeptieren Kreditkarten jedoch problemlos.
Generell kann man fast überall mit Euro oder US-Dollar bezahlen. Oft haben Ägypter auch Interesse daran, US-Dollar oder Euro zu wechseln. Dies geschieht meistens deshalb, weil sie bei der Bank nicht unbegrenzt Devisen erhalten können.
Geld wechseln kann man bei der Bank, in Wechselstuben oder im Hotel (was am teuersten ist).
Achten Sie darauf, immer genügend Kleingeld dabei zu haben, sonst könnte es z.B. dem Taxifahrer passieren, dass er partout nicht wechseln kann.

Wieviel Uhr ist es denn?

clocks

Wenn Sie in Ägypten landen, müssen Sie Ihre Uhr eine Stunde vorstellen.

Das heisst, ist es in Deutschland 15.00 Uhr, dann ist es in Ägypten bereits 16.00 Uhr.
Lediglich die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt findet nicht zeitgleich mit Deutschland statt.
Die Sommerzeit beginnt etwa 4 Wochen später und endet rund 4 Wochen früher. In dieser Zeit -also April und Oktober- ist die Zeit in Ägypten gleich wie die in Deutschland.

Mit dem Personalausweis nach Ägypten?

Personalausweis nach Ägypten

Seit 2002 können deutsche Staatsbürger für ihren Urlaub mit einem Personalausweis nach Ägypten einreisen und benötigen keinen Pass mehr. Dennoch muss bei Einreise ein Visum gekauft werden (15 USD Einheitspreis).

Wer nur einen Personalausweis hat, muss eine Einreisekarte ausfüllen und ein Passfoto mitbringen, das auf diese Karte geklebt wird.

Wir empfehlen die Einreise mit einem Reisepass, das geht einfacher und schneller (ein vorläufiger Reisepass ist auch in Ordnung).

Ein vorläufiger Personalausweis ist für die Einreise nicht ausreichend.

In jedem Fall müssen alle Reisedokumente noch 2 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültig sein. Das Auswärtige Amt empfiehlt, eine Kopie des Ausweises/Passes mit Einreisestempel anzufertigen.

Kinder, die jünger als 16 Jahre sind und noch keinen Reisepass oder Personalausweis besitzen, können mit dem Kinderreisepass einreisen, es reicht aber auch der Eintrag im Pass der Eltern (ab 2 Jahre mit Lichtbild) oder der gültige Kinderausweis (für Ägypten muss ein Lichtbild enthalten sein).

Stand: Juli 2009

Brauche ich für meinen Urlaub in Hurghada ein Visum?

Personalausweis Ägypten

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Bei Einreise muss ein Visum gekauft werden (15 USD Einheitspreis).

Dieses Visum bekommt man direkt vor Ort am Flughafen, man muss sich in Deutschland nicht darum kümmern.

Wir würden empfehlen, passend 15 USD dabei zu haben, aber man kann auch in EUR zahlen, der Wechselkurs ist sicherlich nicht gut, aber es geht hier ja nur um 2-4 EUR Differenz.

Stand: Juli 2009