Barcelona – die unfreundlichste Stadt Europas

Eins hat mich auf meiner Städtereise in Barcelona wirklich enttäuscht: Die Gastunfreundlichkeit der Menschen. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Man fühlt sich absolut unerwünscht und wird abweisend behandelt. Wenn man zwei Tische zusammen rücken will, weil 1 kleiner Bistrotisch für eine 5-köpfige Truppe,die Kaffee trinken und Kuchen essen will einfach zu klein ist, ist dies schon nicht möglich. Den Tisch an der Sonne? Nein, das geht nicht, erst muss diese Reihe Tische voll sein (20 Minuten später war der Tisch an der Sonne dann auch besetzt). Und wehe, man spricht “nur” englisch, deutsch und französisch und ein paar Brocken spanisch, dann braucht man auch gar nicht erst nach Barcelona reisen, denn dort wird katalanisch geredet. Punkt.Aus.Basta.

Ja, ja man versteht englisch und kann es auch sprechen, aber in 2 Minuten dann doch nicht mehr. Da spreche ich nur katalanisch, wie-ich habe vorher englisch gesprochen? Das kann gar nicht sein…

Barcelona ist reich an kulturellen Highlights, aber ich kann nur empfehlen, morgens in die Stadt reinzufahren, sich die überfüllten und teuren Attraktionen anzugucken und dann nichts wie raus aus der Stadt. So behandelt zu werden, habe ich in meinem Urlaub echt nicht nötig…

Tags:, , ,